Die Stimmen

Abt Dr. Heinrich Ferenczy OSB ist der 57.Abt des Stiftes St. Paul und leitet mit großer Umsicht und Geschick die Klostergemeinschaft seit 1996. Ein besonders wichtiges Anliegen ist ihm das sorgsam gepflegte  Chorgebet, wo – wie es Benedikt einmal in seiner Regel sagt – „Herz und Stimme im Einklang sind“.

Dekan P. Mag. Siegfried Stattmann OSB ist seit 1994 Prior des Stiftes und zugleich auch als Seelsorger für die Stiftspfarre verantwortlich. Er bekleidet außerdem mit viel Charisma das Amt des Novizenmeisters und Gastmeisters.

P. Mag. Gerfried Sitar OSB ist Kustos der Stiftssammlungen und Leiter und Organisator der verschiedenen  Ausstellungen.  Die Europaausstellung „Macht des Wortes – Macht des Bildes“ trägt wesentlich seine Handschrift.

P. Dr. Thomas Petutschnig OSB ist Rektor des „Hauses Benedikt“ in Wolfsberg und unterrichtet auch am Stiftsgymnasium Religion und Deutsch. Seine Liebe zur Literatur drückt sich dadurch aus, dass er Bücher nie genug um sich haben kann und neben der Gitarre auch das Cello spielt.

Frater Petrus Tschreppitsch OSB
ist wohl das stärkste  Musiktalent in unserer Gemeinschaft.  Jedem Instrument  das er in die Hand nimmt vermag er edle Töne zu entlocken, sein schönstes Instrument ist aber seine Tenorstimme. Er schafft es immer wieder, eine positive Heiterkeit aus sich zu entwickeln, die sich dann auch ganz spontan  wohltuend auf seine ganze Umgebung  überträgt.

Frater Marian Kollmann OSB ist 2001 der Benediktinergemeinschaft beigetreten, ist ausgebildeter Gärtner, machte nach seinem Noviziat die Matura nach , legte 2006 seine Ewige Profess ab  und studiert  zur  Zeit Theologie an der Universität in Graz.

Frater Maximilian Tuschel OSB absolviert zur Zeit sein Studium an der Universität für Bodenkultur in Wien. Eine seiner Stärken ist es, dass er es großartig versteht, einzelne oder Gruppen spannend durch das Stift zu führen. Sein großes und umfassendes literarisches Wissen drückt sich bei ihm oft in sehr gewandten und „urigen Wortschöpfungen“ aus.

P. Mag. Anselm Kassin OSB  ist zur Zeit als Stiftskaplan und Feuerwehrkurat tätig. Er ist im wahrsten Sinn des Wortes ein Computerfreak und kennt sich in diesem Bereich tatsächlich  gut aus. Er kann – wenn er will sehr pragmatisch sein – lässt aber auch mit sich reden!

Frater Christian Voithofer OSB ist unser jüngstes Mitglied im Konvent, er ist Jahrgang 1987. Er macht zur Zeit die nötigen Studienberechtigungsprüfungen  an der Päpstlichen theologischen Hochschule im Stift Heiligenkreuz . Seine Vorliebe ist die Liturgie und in seiner Freizeit beschäftigt er sich gerne mit allen möglichen Kleintieren, die sich im Laufe der Zeit im Konventgarten heimisch gemacht haben: Gänse, Enten und Pfaue.