News

"Voices of God" für den Austrian Event Award 2010 nominiert

Jedes Jahr wird in Österreich der Austrian Event Award für hervorragende Leistungen im Bereich des Eventmarketings verliehen.

Auch heuer bestimmt die Fachjury in 10 Kategorien jeweils 5 Nominees und je einen Preisträger in Gold. Zusätzlich wird der Sonderpreis für Green Events vergeben. 

Der 14. Austrian Event Award 2010 wird bei einer großen Branchengala am 07. Dezember  im "Studio 44" in Wien vergeben.

 

Entstehungsgeschichte

englische dokumentation - youtube

Musikvideo und Making Of

Der Link zum Musikvideo und zum Making Of von "Voices Of God - Magnificat":

magnificat - youtube

making of - youtube

Fastenzeit im Stift

Mit der Aschermittwochliturgie wurde im Stift St. Paul die 40tägige Vorbereitungszeit auf Ostern eingeläutet. In einem feierlichen Gottesdienst trafen Elemente der traditionellen Liturgie auf die neuen Klänge rund um die CD-Produktion "The Voices of God" und verbanden sich zu einer harmonischen, fast selbstverständlichen Einheit.

Unterstützt von einem Großteil der Benediktinerbrüder des Stifts fungierte P. Anselm Kassin als Hauptzelebrant der Gottesdienstfeier. 

 

 

 

Impressionen und Ausschnitte der Predigt von P. Anselm zur Aschermittwochliturgie:

Twister für den Advent-Event

Ende Februar 2010 wurden die besten Werber und die eindrucksvollsten Projekte Kärntens mit dem Twister ausgezeichnet.
Im Bereich "Event/Veranstaltungen" freuen wir uns ganz besonders, diesen kreativen Preis für unsere offizielle CD- und DVD-Präsentation im Dezember im Stift erhalten zu haben.
Das Stift St. Paul freut sich speziell über diesen Preis, da das Event der krönende Abschluss einer intensiven, kreativen und wunderschönen Gesamtarbeit für und mit dem Uppercut Kollektiv aus Klagenfurt auszeichnete.

Illuminierter Advent-Event im Stift St. Paul mit über 200 Besuchern

Über 200 Besucher nahmen am 10. Dezember an der Vesper im Stift St. Paul teil, die den besinnlichen und meditativen Rahmen bildete für die CD- und DVD Präsentation der „Voices of God“ / Die KlangGesänge der Benediktiner in Zusammenarbeit mit Haarlem Records, Uppercut und Circle&Friends.

Um 17:00 Uhr, nach einem erwärmenden Get-together im Stiftshof, wurde im Dom ein Advent Event dargeboten, welcher die Intention, das göttliche Wirken mit den Stilmitteln der KlangGesänge zu ersinnen, barg – eine leichtfüßige Ballerina schwebte zu sanften Saxophonklängen des Projekt-Initiators Mag. Edgar Unterkirchner durch den Dom während die Patres in einem Lichtermeer ihre Liturgie feierten.

Danach luden die Benediktiner zum gesellschaftlichen Teil des Events in den festlichen Kristalldom ein, wo sie bei freundlicher Bewirtung der Stiftsgastronomie und eigenen Paulanum Weinen das Projekt präsentierten.

Die Krönung des Abends war die Präsentation des MusikClips aus dem Haus Effects Garden. Sanfte, weiche Bilder aus dem Stiftsleben treffen hier im harmonischen Zusammenspiel auf 3D Elemente, Animationen und Effekte. Das ausgewählte Publikum zeigte sich – nicht nur ob der atmosphärischen Stimmung im Kristalldom, sondern vor allem wegen der berührenden Worte der Benediktiner und der weltlichen Projekt-Begleiter berührt.

Laudatoren
Abt Dr. Heinrich Ferenczy OSB
Dekan P. Mag. Siegfried Stattmann OSB
Mag. Edgar Unterkirchner, Haarlem Records
Daniel Brandstätter, Uppercut Multimedia GmbH
Ilia Willenig-Krammer, Circle & Friends
Martin Weber, Effects Garden

Durch den Abend führte Seppi Rukavina.

Limited Edition
In den letzten Wochen entstand zur Singleauskopplung des Tracks 11 "Magnificat" ein einzigartiges und liebevoll ausgearbeitetes Musikvideo.

Die stilvolle Box ist um 29,-- Euro im Stiftspfarramt St.Paul erhältlich - Anfragen und Vor-Reservierungen werden von Eveline Santner unter office(at)haarlemrecords.com entgegen genommen.

In Kürze erhalten Sie die Limited Edition - rechtzeitig vor Weihnachten - auch in unserem Online Shop!

 

CD+DVD in limitierter Auflage

In den letzten Wochen entstand zur Singleauskopplung des Tracks 11 "Magnificat" ein einzigartiges und liebevoll ausgearbeitetes Musikvideo, welches der hochwertigen CD-Produktion mit charmanten 3D-Animationen, stilvollen Bildern und feiner Schnittführung höchsten Tribut zollt.




CD- und DVD Präsentation der „Voices of God“ / KlangGesänge der Benediktiner
Advent Event im Stift St. Paul, 10. Dezember 2009

Illuminierter Advent-Event im Stift St. Paul
Advent, die besinnlichste Zeit des Jahres, wird in der heutigen hektomanischen Zeit ins Gegenteil verkehrt. Rückbesinnung hat in der modernen Gesellschaft keinen oder zumindest wenig Platz.
Wo, wenn nicht im Stift St. Paul im Lavanttal, gemeinsam mit den Benediktinern, kann man Advent in seiner ursprünglichen Form erleben?
In diesem Rahmen präsentieren die Benediktiner in Zusammenarbeit mit Haarlem Records, Uppercut und Circle&Friends  ihr neues Projekt „Voices of God“.

Am 10. Dezember wird ein Advent Event dargeboten, welches die Intention, das göttliche Wirken mit den Stilmitteln der KlangGesänge zu ersinnen, birgt. Tradition und Liturgie treffen dabei auf moderne Stilmittel. Durch den illuminierten Stiftshof führt uns eine artistische Performance in die Stiftskirche, wo eine kurze liturgische Adventfeier abgehalten wird. Diese wird mit Saxophonklängen live durch den Arrangeur und Komponisten Edgar Unterkirchner sowie den Klangstimmen der Benediktiner begleitet. Als himmlisches Klangerlebnis trifft sich der Glockenklang der Paulusglocke mit der Rhythmik des virtuosen Saxophons. Begleitet wird die liturgische Feier von Live-Zuspielungen und atemberaubenden Bildern des Fotografen Tine Steinthaler, der die Produktion mit fotografischem Auge festgehalten hat.

Danach laden die Benediktiner zum gesellschaftlichen Teil des Events in den festlichen Kristalldom ein, wo sie bei freundlicher Bewirtung der Stiftsgastronomie und eigenen Paulanum Weinen das Projekt präsentieren werden. Der Abend wird mit einer Premiere gekrönt: Exklusiv für das geladenen Publikum wird der Musikfilm zur ersten Singleauskoppelung der CD präsentiert. Ein Meisterwerk aus dem Hause Effects Garden, das traditionelles Handwerke mit der Animationskunst der Marke Hollywood zusammenführt.

So besinnlich und dennoch unterhaltend kann Advent sein…

Auf den Spuren des europäischen Mönchtums

Noch bis zum 8. November können Sie im Zuge der Europaausstellung "Macht des Wortes", wertvollste Dokumente europäischer Geschichte bestaunen.

Verbotene Bücher, die ganze Mönchsgenerationen in Atem hielten, aber auch Werke, die die Geschichte entscheidend geprägt haben. Was unter dem Staub der Jahrhunderte verborgen gewesen ist, wird nun sichtbar und erzählt von Glanzzeiten vergangener Epochen. 

Also nutzen Sie noch einen der schönen Herbsttage und besuchen Sie den Stift St. Paul, um die aus ganz Europa zusammengetragenen Schätze zu bestaunen!

Alle Informationen finden Sie auf der Homepage der Europaausstellung 2009

 

 

 

Bestellen Sie jetzt auch mit Kreditkarte!

Für die Fangemeinde unserer CD-Produktion haben wir nun auch die Möglichkeit der Kreditkartenzahlung im Online-Shop eingerichtet.

Sie profitieren durch eine schnellere Abwicklung Ihrer Bestellungen, haben die CD innerhalb der nächsten 5 Werktage in ihrem Postfach und bezahlen keine Nachnahmegebühr mehr.

Also nutzen Sie unser neues Service und bestellen Sie einfach und unkompliziert mit Ihrer Kreditkarte!

Hier gehts zum Online-Shop!

 

Musikvideo als DVD-Auskopplung geplant

Im Zuge der CD-Produktion wurde nun noch ein weiteres Projekt ins Leben gerufen: Die Produktion eines mitreißenden Highclass-Musikvideos zum "Magnificat" (Titel 11).

Das Uppercut-Kollektiv (www.uppercut.at), welches das Projekt auch bisher von der Musikproduktion über Tonträgerherstellung bis hin zum Artwork begleitet hat, wird auch hier höchste Qualität, Kreativität und Respekt einfließen lassen, um dem bisherigen Anspruch weiter gerecht zu werden. 

Gefilmt wird mit hochauflösenden REDCams, nach einer faszinierenden Drehbuch- und Storybordvorlage, die auch zahlreiche Animationen und Special Effects vorsieht. 
Das Musikvideo wird in einer limited Edition als DVD-Auskopplung den Reigen der entstandenen Benediktiner-Produkte ergänzen.

Die offizielle Präsentation des gesamten Projekts findet Anfang September anlässlich eines Festaktes im Stift. St. Paul statt. Die genauen Termine finden Sie auf dieser Webseite, sobald diese fixiert wurden.



"Voices of God" in Ihrem Geschäft?

Die KlangGesänge der Benediktiner gibt es erst seit wenigen Tagen - und auch nur in ausgewählten Läden und im Shop des Stifts St. Paul - dennoch erfreut sich diese einmalige CD jetzt schon einer großen Nachfrage.

Um die Klänge in ganz Österreich erschallen zu lassen, sind wir auf der Suche nach Partnern, Buchhandlungen, CD-Stores und Musikläden, die ihr Sortiment mit diesem Werk bereichern wollen.

Zahlreiche verkaufsunterstützenden Materialien wie Flyer, Displays und RollUps im Benediktiner-Stil sind natürlich im Package enthalten.
Sollten Sie Interesse haben, so  freuen wir uns über Ihre anfragen bei Haarlem Records unter: T: +43 (0) 463 - 289 222 oder bei Frau Mag. Rebecca Mutter (rm(at)haarlemrecords.com).

 

 

 

Die Gebete wurden erhört…

Jetzt ist es soweit – die KlangGesänge der Benediktiner sind nun auf CD erhältlich.

„VOICES of GOD“ können sie bei uns im Onlineshop bestellen oder direkt im Benediktinerstift erwerben und gleichzeitig mit einem Besuch der Europaausstellung 2009 verbinden, die sich noch bis 8. November auf die Spuren des europäischen Mönchtums macht.

Um € 18,50 lauschen sie nicht nur den typisch transzendenten Klängen der Mönche, sondern unterstützen mit dem Erlös auch die Anschaffung einer neuen Mathis-Orgel.

Der hohen technischen sowie vor allem klanglichen Qualität der Mathis-Orgeln ist es zu verdanken, dass sie durch zahlreiche Konzertzyklen sowie Rundfunk-, Fernseh- und CD-Aufnahmen bedeutender Interpreten international bekannt wurde.

Ein haptisches Erlebnis: die Verkaufsdisplays im Shop des Stifts

Isa Stein

Künstlerin und Architektin, lebt und arbeitet in Linz. 
Sie stiftet eines ihrer Werke für die KlangGesänge der Benediktiner.

"Die Stille, die Ruhe, die Suche in sich selbst gibt mir die Möglichkeit des Ausdrucks.
Meine Bilder sind reduziert, das Wenige steht im Mittelpunkt. Es sind auch die wenigen Dinge im Leben, auf die es ankommt. Meine Motive haben immer den Bezug zum Menschen, der sich wandelt, sich sucht, sich findet und sich verändert. Das ist ein breites Feld, das mich fortwährend beschäftigt."